Budō Taijutsu

Die Kunst, sich in Einheit von Körper und Geist frei zu bewegen und vor Angriffen / Einflüssen aller Art zu schützen, findet ihre Wurzeln in den 9 Kriegskünsten des Bujinkan. Budo Taijutsu bildet die Grundlage jeder Art von Selbstverteidigung - mit und ohne Waffen - gegen körperliche Gewalt, emotionale Attacken und gesundheitsschädigende Einflüsse (Stress, unausgewogene Ernährung, etc.).

Das Budo Taijutsu Training umfasst folgende Bereiche:

  • Roll- und Fallschule
  • Hebel- und Wurftechniken
  • Schlag- und Tritttechniken
  • Waffen aller Art: Schwert, langer Stock, kurzer Stock, Messer etc.
  • Lebensphilosophie und spirituelle Entwicklung

Budo Taijutsu ist eine Kampfkunst, die auf fließenden Ganzkörperbewegungen basiert. Als Grundlage dient das Prinzip 'Shin Gi Tai Ichi': Geist (Shin), Technik (Gi) und Körper (Tai) werden dabei Eins (Ichi). Erst durch die Einheit von Körper und Geist in Verbindung mit exakter Technik kann wahres Budo entstehen.

Durch intensives Training in Budo (den Kriegskünsten) wird eine natürliche Verbindung zu sich selbst und seiner Umgebung geschaffen (Ura & Omote). Durch Aufmerksamkeit auf dem Weg des Kriegers (Bushido) kann Gesundheit und Lebensglück bewahrt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.